EN

Bearbeitungsaggregat

Compact Line Module

Die Bearbeitungsmodule der Compact Line sind extrem robust und haben eine enorme Leistungsdichte. Anwendungen sind je nach Ausführungen der Werkzeugaufnahme das Bohren, Fräsen, Entgraten, Gewindeschneiden, Polieren und Sägen. Die hohe Rundlaufgenauigkeit, die Baugröße und die robuste Lagerung machen das Compact Modul zu einem echten Allrounder.

Weitere Ansichten

Produkthighlights

  1. Flexibler

    Größtmögliche Flexibilität durch variable Gestaltung des Kabelabgangs, verschiedene Anschraubmöglichkeiten und wahlweise einer Säge- oder ER20 Aufnahme.

  2. Kompakter

    Bei einer Baulänge von weniger als 170mm eigenen sich die Compact Module optimal für die Einbringung von horizontalen Bohrungen.

  3. Leistungsstärker

    Der extrem kraftvolle Synchronmotor mit >2 kW ermöglicht die Anwendung in anspruchsvollen Bereichen wie beim Nutsagen und Topfbandbohren.

Produktbilder

ToolDrives - Bearbeitungsaggregat der Compact Module
ToolDrives - Bearbeitungsaggregat der Compact Module
ToolDrives - Bearbeitungsaggregat der Compact Module

Das Compact Line Module in der Anwendung am Cobot 

Entdecken Sie die effiziente Methode des Bohrens ohne Absaugung am Universal Robot. In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie mit dem Universal Robot präzise Bohrarbeiten ausführen können.

UR+ zertifiziert

Das Compact Line Module ist jetzt UR+ zertifiziert, was bedeutet, dass es nahtlos mit kollaborierenden Robotern von Universal Robots integriert werden kann. Durch die Zertifizierung kann  eine einfache Integration und direkte Steuerung über die PolyScope-Bedienoberfläche gewährleistet werden.

Zu Universal Robots

Technische Daten

Modultyp 40023587 40023629
Werkzeugaufnahme mm Sägeblattaufnahme ER 20 (Spannzange)
Max. Drehzahl Nmax rqm 14.500
Max. Beschleunigung im Betrieb m/s2 19,6 (2G)
Max. Axialkraft N -
Max. Radialkraft N 305
Masse kg 2,3 2,2
Gehäusetemperatur °C < 86
Schutzart IP 54
Umgebungstemperatur °C +15 bis +40
Relative Feuchte ≤ 85%
Einsatz über NN m ≤ 1.000
Motorart Drehstromsynchronmotor
Motordrehrichtung
gegen UZS mit Blick auf die Werkzeugaufnahme
Linksdrehfeld (ccw) Links- / Rechtsdrehfeld (ccw & cw)
Klemmenspannung Ukl
(Scheitelwert)
V 340
Max. Leistung Pmax
kurzeitig
W 2.427
Max. Strom Imax
kurzeitig
Aeff 7
Max. Drehmoment Mmax
kurzeitig
Nm 1,65
Nenndrehmoment Mnenn Nm 0,79
Nenndrehzahl Nnenn* min-1 15.800
Nennfrequenz fnenn* Hz 67 - 967
Nennstrom Inenn Aeff 3,37/td>
Leerlaufdrehzahl n0 min-1 16.800
Betriebsdrehzahl n* min-1 1.000 bis 16.000
Anschlusswiderstand Rtt
(Phase - Phase)
Ω 2,05
Anschlussproduktivität Ltt
(Phase - Phase)
mH 2,346
Drehmomentkonstante Kt Nm/A 0,236
Polpaaranzahl p IP 54
Schutzart 4

* Die zulässige Maximaldrehzahl ist abhängig von dem Werkzeug. Die Leistungsdaten sind am sensorlos-Servoregler Typ ToolDrives ermittelt.

Downloads

Weitere Produktdetails finden Sie in unseren zugehörigen Datenblättern.

DatenblattBetriebsanleitungStepfiles anfragen

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?

Kontaktieren Sie uns telefonisch unter +49 (0) 2951 / 70798-50 oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter.

zum Kontaktformular